Am 28.1.2014 liefen wir um kurz nach 8.00 Uhr zur Feuerwache 4 am Kanal, um uns passend zum aktuellen HSU-Thema „Verbrennung“ über Brandschutz und die Aufgaben der Feuerwehr zu informieren.

Herr Andi Rückl und sein Kollege Hannes haben uns viel über Brandschutz und ihren Beruf erzählt und wir durften auch jederzeit Fragen stellen. Sie zeigten uns die Räumlichkeiten, berichteten von ihrer Zusatzausbildung als Taucher und rutschten sogar für uns die Messingstange in die Fahrzeughalle hinab. Dort konnten wir ein Feuerwehrauto von innen besichtigen.


Ein Löschzug wiegt etwa so viel wie 6 Elefanten- also 12 Tonnen und kostet ca. 250000 €uro. Besonders interessant war auch, wie viel Ausrüstung ein Feuerwehrmann im Einsatz anziehen muss und wie viel Gewicht er auf dem Rücken trägt. Wir erfuhren, dass die Feuerwehrleute bei einem Brand innerhalb von einer Minute umgezogen und startbereit sind. Leider gibt es noch keine Frauen bei der Berufsfeuerwehr, da sie die schwere Sportprüfung nicht bestehen.
Zum Abschluss haben wir dann noch einen Feuerwehrhelm geschenkt bekommen.

Vielen Dank an Andi und Hannes für einen schönen, abwechslungsreichen und interessanten Vormittag!! Und
DANKE auch an Frau Wolf und Herrn Smit für die Begleitung!

Die Klasse 3a und Frau Demmel