Die Klasse 4a war auf dem Schulschiff Spessart. Da war eine nette Dame,

ie uns alles erklärt hat. Wir sind zur Nürnberger Schleuse gefahren. Dort waren wir auf dem Schleusenturm und haben die Schleuse von oben angeguckt. In Deutschland gibt es 16 Schleusen und nur eine in Nürnberg. Zurück auf dem Schiff haben wir gelernt und haben gesehen, dass man nicht 100 beladene LKWs braucht sondern nur ein Schiff. Wir haben auch Knoten geübt, drei verschiedene Knoten von leicht bis schwer. Wir waren auch im Steuerhaus, aber wir durften nicht fahren. Aber die Fahrt fand ich toll!
Justin

Am 8.4.2016 ging die Klasse 4a auf das Schulschiff Spessart. Dort aßen die Kinder erst mal was. Dann fuhren sie mit begeisterten Gesichtern 20 Minuten zur Schleuse. Ihnen wurde der Schleusenturm erklärt. Es wurde auch gefunkt. Danach gab es ein bisschen Schiffunterricht und man fuhr bis nach Fürth. Auf dem Heimweg wurde noch viel geredet.
Marco

An einem sonnigen Freitag Morgen liefen wir, die Klasse 4a, zum Main-Donau-Kanal. Dort erwartete uns schon eine Dame, die uns sowohl über das Schulschiff Spessart als auch über Frachtschiffe und andere Schiffsarten informieren sollte. Nach den Informationen über Schiffe lernte sie uns Seemannsknoten. Danach zeigte uns der Kapitän, wie die Spessart gesteuert wird. Nun konnten wir die frische Luft nochmal genießen. Dann ging es leider zurück in die Schule.
Jan

Die ganze 4a war am 8. April auf dem Schulschiff Spessart. Dort wurden wir von einem Kameramann gefilmt. Eine Frau zeigte uns alles. Wir waren auch in der Nürnberger Schleuse. Auf dem Schleusenturm haben wir über ein Funkgerät mit dem Kapitän an Bord geredet. Auf dem Schiff zurück zeigte uns der Kapitän das Navigationsgerät und sagte uns wie viel Knoten wir fahren. Außerdem haben wir noch Schifffahrtsknoten gelernt, den so genannten Achter-Knoten. Ich fand den Ausflug toll.
Berkay

Morgens, am 8. April, fuhr die Klasse 4a mit dem Schulschiff. Eine Frau erklärte der Klasse vieles über die Schleuse, die aber geschlossen war. Die 4a war auch dem Schleusenturm, auf dem man mit dem Schiff „kontaktieren“ kann. Drei Schüler durften mit dem Schulschiff kontaktieren. Auf dem Turm sind drei Computer, die die Sicherheit für die Schiffe erleichtern. Auf dem Rückweg lernten die Schüler verschiedene Knoten, z. B. den Achterknoten. Viele Sachen lernte die 4a, auch die Schilder, die für die Schiffe wichtig sind. Gelernt hat die Klasse auch, dass die Transportlast von Schiffen das 100fache von LKWs ist und der Transportweg weiter ist als der von LKWs, Zügen und Flugzeugen. 
Tobias

Die Klasse 4a war auf der Spessart, dem Schulschiff, zu Besuch. Die Spessart ist auf dem Main-Donau-Kanal zur Nürnberger Schleuse gefahren. Die Klasse 4a war auf dem Schleusenturm oben, ihnen haben dann die Leute von der Spessart alles erklärt. Auf dem Schiff zurück wurde die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe war beim Kapitän vorne und ihnen wurde alles erklärt. Die anderen haben Schiffsknoten gemacht und dann wurde gewechselt. Danach ging´s unter Deck zum Lernen. Die Kinder durften ihr Seil behalten, haben eine Schifffahrtsfibel und ein Ausmalheft geschenkt bekommen. 
Louis