Die Klasse 4a ist um 10 Uhr im Schullandheim angekommen. Am Dienstag waren wir wandern und es hat geregnet.

Am Mittwoch waren wir im Industriemuseum in Lauf. Dort haben wir nass und trocken gefilzt. Einen Ball nass und eine Maus trocken. Am Donnerstag haben wir Tierhotels gebaut und Tierspiele gespielt. Am Freitag reisten wir wieder ab.
Kerstin

Die Klasse 4a war vom 22. Februar bis zum 26. Februar 2016 im Schullandheim in Vorra. Die Kinder sind endlich um 10 Ihr angekommen. Sie suchten ihre Zimmer aus und packten aus. Dann sind sie voller Energie in den wunderschönen Park gegangen. Um 18Uhr gab es leckeres Abendessen. Sie aßen und gingen in ihre Zimmer. Es weiß keiner, wie lange sie auf waren. 
Es war ein neuer Tag gekommen. Morgens wurde gebastelt und gespielt. Nach dem Mittagessen gingen alle mit den Begleitern Frau Einhart, Frau Schaefers und Regina drei Stunden wandern. Sie waren fix und fertig und eiskalt. Da hatten sich alle eine warme Dusche verdient. 
Am Mittwoch sind wir mit dem Zug nach Lauf ins Industriemuseum gefahren. Dort haben wir nass und trocken gefilzt. Außerdem durften wir in die Laufer Felsenkeller unter dem Laufer Marktplatz hinuntersteigen!
Am Donnerstag waren wir zuerst im Park und haben Spiele gespielt. Nachmittags sind wir in den Wald gegangen und haben Tierhotels gebaut. 
Am Freitag mussten alle packen und sind wieder nach Hause gefahren. 
Leonie G.

Die Klasse 4a war vom 22.2. – 26.2.2016 in Vorra im Schullandheim. Wir sind mit dem Zug gefahren und eine Mutter hat unsere Koffer mitgenommen. Als wir in Vorra angekommen sind, waren unsere Koffer schon da. Wir sind ins Schloss ge-gangen und Frau Baumert, die Hausmutter, hat uns alle Räume gezeigt. 
Am Dienstag sind wir nachmittags in den Wald gegangen und haben uns verlau-fen. Am Mittwoch waren wir einen ganzen Tag in Lauf. Dort haben wir nass und trocken gefilzt. Am Donnerstag ist eine Erlebnispädagogin gekommen. Mit ihr haben  wir Teamspiele gespielt und Hotels für Tiere gebaut. 
Am Freitag haben wir unsere Betten abgezogen und die Zimmer aufgeräumt. Die Fahrt nach Hause war schnell zu Ende. 
Serena