In der Woche vom 10. – 14. Februar fand unsere Projektwoche „Lesen und Zaubern“ mit dem Zauberer Casablanca statt. Nach einem motivierenden Auftakt am Montag, bei dem sogar ein echtes Kaninchen aus einem Hut gezaubert wurde, stand für alle Kinder fest: Wir wollen auch zaubern können!

 

In den nächsten Tagen wurde fleißig geübt, jeder Schüler lernte verschiedene Tricks und alle waren begeistert bei der Sache! Ab Donnerstag lösten sich die Klassen dann auf und die jahrgangsgemischten Gruppen (1. – 4. Klasse) trainierten weiter intensiv.

Der Höhepunkt war am Freitagnachmittag gekommen: Während der Zaubershows konnten alle Kinder vor einem großen Publikum zeigen, was für tolle Zauberer sie geworden sind und ernteten dafür tosenden Beifall von den zahlreichen Eltern, Omas, Opas, Onkel und Tanten, die gekommen sind.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die zu diesem tollen Projekt beigetragen haben: bei den Eltern für die zahlreichen Kuchen, bei der Gartenstadt eG und dem Elternbeirat für die finanzielle Unterstützung, bei den Lehrern für das große Engagement, beim Zauberer Casablanca und natürlich bei allen Kindern, die in dieser Woche so eifrig gearbeitet haben!